Warum haben wir dieses Projekt initiiert?

Rattenböcke haben es leider etwas schwerer in der Vermittlung: Durchschnittlich warten Böcke länger auf ein Zuhause als Weibchen.

Immer wieder sitzen Böcke während der Vermittlungszeit als Einzeltiere da. Für hochsoziale Tiere wie Ratten ist aber jeder Tag ohne Artgenossen eine Qual und der fehlende Kontakt zu anderen Ratten kann auf Dauer außerdem zu schweren Verhaltensproblemen und Defiziten im rattengerechten Kommunikations- und Sozialverhalten führen. Das verschlechtert die Chancen einzeln sitzender Böcke nur noch weiter, weil die nachfolgende Integration schwieriger werden könnte.
Besonders hart trifft es Rattenböcke, die alleine in Tierheimen oder in schlechter Haltung sitzen: Sie fristen ihr Leben nicht nur in Einsamkeit, sondern auch ohne Zuwendung (auch wenn ein Mensch natürlich niemals eine Ratte ersetzen kann) und teilweise ohne die Standards, die ein artgerechtes Rattenleben braucht: einen ausreichend großen Käfig, Auslauf und gutes Futter.
Sie werden in der Flut von Notfalltieren häufig übersehen und wecken, v. a. ab einem mittleren Alter, weniger Interesse, leiden stumm und sterben fast unbemerkt so einsam, wie sie gelebt haben.
Unser Solo-Projekt soll das so gut es geht verhindern.

 

Über dieses Projekt

Ziel des Projektes ist die Integration einzelner, zur Vermittlung stehender Rattenböcke zu weiteren Ratten. So verbringen sie die Vermittlungszeit nicht alleine, sondern mindestens als Duo oder sogar in einem Rudel (ab 3 Tieren). Anschließend werden sie gemeinsam in ein endgültiges, artgerechtes Zuhause vermittelt.
Bei Kastrationsindikation (überschießende Hormone, gesundheitliche Gründe etc.) erfolgt zuerst die OP und nach ausreichender Wundheilung und ggfs. Quarantänezeit, bis sich die Hormone gelegt haben oder keine Zeugungsfähigkeit mehr besteht, eine Integration entweder zu Böcken oder zu Weibchen.
Wann immer es die Kapazitäten unserer Pflegestellen zulassen, möchten wir Einzelböcken zu neuer Gesellschaft verhelfen.

 

Wie kannst Du helfen?

Du kennst einen einsamen Rattenbock im Einzugsgebiet der Notrattenhilfe, den Du gern in diesem Projekt sehen würdest?
Dann schreib uns eine E-Mail und benachrichtige uns über diesen Bock und seine Hintergründe (Vorgeschichte, Herkunft, Alter, Charakter ...).

Leider können wir das Projekt nicht komplett allein finanzieren.
Daher suchen wir fortlaufend Kastrationspaten für unkastrierte Böcke, bei denen eine Kastration unumgänglich ist, weil sonst eine Integration zu Artgenossen nicht möglich wäre. Ohne Paten, die eine Kastration teilweise oder sogar ganz finanzieren, kann ein Problem-Bock leider nicht immer in das Projekt aufgenommen werden.
Wenn Du einem einsamen Rattenbock eine Chance auf Gesellschaft und ein verhaltensgerechtes Leben geben möchtest, kannst Du unter dem Stichwort „Solo-Projekt“ auf das Konto der Notrattenhilfe spenden:

Unsere Kontodaten sind hier zu finden.

Da wir kein eingetragener, gemeinnütziger Verein sind, können wir leider keine steuerabzugsfähigen Spendenquittungen ausstellen. 

 

Wie viele einsame Ratten derzeit Rudelanschluss suchen, kannst Du immer unserer Vermittlungsliste für Einzelratten entnehmen. Auch wer von ihnen ggfs. schon am Solo-Projekt teilnimmt, ist dort vermerkt.

 

Bisherige Teilnehmer:

  • 05.07.2017: NRH-22/17 - 1x Black Varigated Blazed, m, geb. ca. April 2016, Übernahme von Privat - nach 2 fehlgeschlagenen Integrationsversuchen wegen extremer Angst vor den anderen Ratten, erfolgreiche Integration zu 2 jungen Böcken
  • 07.04.2017: "Maxim" - 1x Black Berkshire, mk, geb. ca. Januar 2016, Übernahme von Privat, wo er kurz war, nachdem er zuvor über 1 Jahr im Tierheim saß - der erste Intiversuch in ein Weibchen-Kastratenrudel klappte unkompliziert
  • 31.01.2016: NRH-5/16 - 1x Albino, m, geb. ca. März/April 2015, Übernahme von Privat - Integration zu weiteren Einzelböcken zur gemeinsamen Vermittlung
  • 16.11.2015: NRH-131/15 - 1x Black Hooded, m, geb. ca. August 2015, Übernahme von Privat - Integration zu weiteren Einzelböcken zur gemeinsamen Vermittlung
  • 14.11.2015: NRH-129/15 - 1x Albino, m, geb. ca. Oktober 2014, Übernahme aus dem TH Bielefeld - Integration zu weiteren Einzelböcken zur gemeinsamen Vermittlung
  • 14.11.2015: NRH-128/15 - 1x Black Hooded, m, geb. ca. Oktober 2014, Übernahme aus dem TH Bielefeld - Integration zu weiteren Einzelböcken zur gemeinsamen Vermittlung
  • 30.07.2015: NRH-72/15 - 1x Black Husky, m, geb. ca. Januar 2015, Übernahme aus Kleinanzeigen zur Integration zu weiteren Einzelböcken
  • 17.07.2015: NRH-67/15 - 1x Albino, m, geb. ca. Februar 2015, Übernahme im Rahmen des Bad Salzuflener Notfalls, nach gescheiterten Integrationsversuchen mit Vollböcken wurde er kastriert und zog zu Weibchen
  • 30.08.2015: NRH-103/15 - 1x Black Husky, m, geb. ca. November 2014, Übernahme aus dem TH Bielefeld, wo er als Fundtier abgegeben wurde - Integration zu weiteren Einzelböcken zur gemeinsamen Vermittlung
  • 30.08.2015: NRH-67/15 - 1x Albino, m, geb. ca. Februar 2015, Übernahme aus schlechter Haltung aus Bad Salzuflen - Integration zu weiteren Einzelböcken zur gemeinsamen Vermittlung
  • 30.08.2015: NRH-72/15 - 1x Black Husky, m, geb. ca. Januar 2015, Übernahme aus schlechter Haltung - Integration zu weiteren Einzelböcken zur gemeinsamen Vermittlung
  • 11.06.2015: NRH-20/15 - 1x English Blue Hooded, geb. Anfang Januar 2015, Privatabgabe - Integration zu Böckeduo zur Vermittlung zu dritt
  • 01.02.2015: NRH-5/15 - 1x Albino Bock, geb. ca. August 2014, draußen mit Lebendfalle eingefangen - Integration zu zwei 3er-Rudeln
  • 28.01.2015: NRH-4/15 - 1x Black Husky Bock, geb. ca. Frühjahr 2014, Übernahme von Rattenfreunden NRW - Integrationsversuch zu NRH-69/14 & NRH-70/14, nach scheitern der Integration Übernahme in PS Tanja M. und Integration zu 2 Einzelböcken
  • 02.08.2014: NRH-49/14 - Black Self Bock, geb. ca. September 2013, Übernahme vom TH Recklinghausen - Integration zu weiteren Böcken nach Ende der Giardien-Behandlung; nach deren scheitern trotz Kastration, anschließend erfolgreiche Integration zu Weibchen
  • 23.07.2014: NRH-45/14 - Black Hooded Bock, geb. ca. Mitte Januar 2014, Übernahme vom TH Bielefeld - Integration zu weiteren Einzelböcken
  • 23.07.2014: NRH-31/14 - Albino Bock, geb. ca. November 2013, Ratte aus dem Bündener Notfall - Integration zu weiteren Einzelböcken
  • 23.07.2014: NRH-17/14 - Agouti Hooded Bock, geb. ca. Mitte Januar 2014, Übernahme von privat us Paderborn - Integration zu weiteren Einzelböcken
  • 23.07.2014: NRH-7/14 - Albinobock, geb. Nov. 2013, übers TH Gütersloh übernommen - Integration zu weiteren Einzelböcken
  • 28.06.2014: NRH-41/14 - Black Irish-Bock, geb. Aug. 2013, dominant und aggressiv gegenüber Artgenossen, Kastration am 07.07.2014, danach Integration zu Artgenossen
  • 20.05.2014: NRH-20/14 - Black Hooded Dumbo-Böckchen, geb. April 2014, kam einzeln zu uns und wurde durch Übernahme von 2 gleichaltrigen Böckchen per Babyinti vergesellschaftet
  • 16.03.2014: NRH-14/14 - Husky-Böckchen, geb. 16.03.2014, einziger seines Wurfs, integriert zu 2 anderen Babyböckchen
  • 01.01.2014: NRH-32/13 - Albino-Einzelbock, geb. Mai 2013, nach Kastration integriert zu 2 Böcken

Zusätzliche Informationen